Frühe Information statt Rodung am Morgen

Die Rodung der Platanen am Hansaring im Morgengrauen, die unter Polizeischutz stattfand, feuert die Diskussion darüber an, wie eine Stadtverwaltung ihre Bürgerinnen und Bürger informieren sollte – und wann. Ich finde: möglichst früh und ausführlich. Geheim gehaltene Baum-Rodungstermine und Polizeischutz führen weder dazu, dass städtische Maßnahmen ‚in geordneten Bahnen‘ verlaufen, noch sind die eine vertrauensbildende Maßnahme! Wenn Anwohnerinnen und Anwohner von Kettensägen geweckt werden, ist … Frühe Information statt Rodung am Morgen weiterlesen

Integration statt Abschiebung! IFM-Vorstand Jörg Rostek über die ZAB

Am 31. Januar 2018 fand vor dem Rathaus eine Kundgebung gegen die Errichtung einer Zentralen Ausländerbehörde (ZAB) in Münster statt. Unser Vorstandsmitglied Jörg Rostek verlas dort eine Erklärung, die knapp 70 Initiativen und Menschen, die Geflüchtete begleiten, unterzeichnet hatten. Schließlich entschied der Rat mit einem denkbar knappen Ergebnis mit 35 Nein, einer Enthaltung und 34 Ja Stimmen gegen eine ZAB. Integration statt Abschiebung! IFM-Vorstand Jörg Rostek über die ZAB weiterlesen

BILD-Zeitung (heute) pöbelt gegen „Ende Gelände“

Dass die BILD-Zeitung in ihrer Berichterstattung Tatsachen verdreht, wichtige Details unterschlägt und ganze Bevölkerungsgruppen verunglimpft, ist nicht neu. Diesmal trifft es die Klimaschützerinnen und Klimaschützer von „Ende Gelände“. Denn die BILD-Zeitung in Köln hat ihnen heute einen Artikel gewidment, der nur als Hetze gegen die Aktivistinnen und Aktivisten bezeichnet werden kann. „Randale -Touristen besetzen Klimacamp“ ist die Überschrift des Artikels. Auf dem dazu gehörigen Foto … BILD-Zeitung (heute) pöbelt gegen „Ende Gelände“ weiterlesen