„Entwicklungsbeschleuniger der Demokratie“ – Neues von der Jahresversammlung des ‚Netzwerks Bürgerbeteiligung‘

Das Plenum.
Das Plenum des netzwerks Bürgerbeteiligung

Vergangenen Freitag fand in Köln die jährliche Jahreshauptversammlung des „Netzwerks Bürgerbeteiligung“ statt. Mit dabei waren auch Hannelore Wiesenack-Hauss (Sprecherin des Beirats des Bürgerhaushalts Münster) und ich. Gemeimsam mit über 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmern diskutierten wir die Zukunft der Bürgerbeteiligung in Deutschland.

In einer Jugendherberge gaben es in Vorträgen und in direkten Gespräche Anregungen zur Verbesserung der Arbeit des Netzwerks und der Bürgerbeiligung in Kommunen und Regionen. Besonders interessant: der direkte Vergleich zwischen den Städten. Ein Blick auf die demokratiepolitische Landkarte verrät: die Entwicklung der kommunalen Bürgerbeteiligung ist höchst unterschiedlich ausgeprägt (Siehe Homepage des Netzwerks Bürgerbeteiligung). Hannelore Wiesenack-Hauss und ich haben dazu eine Pressemitteilung veröffentlicht. Darin steht unter anderem folgendes Zitat:

„Städtische Partizipationsbeauftragte, eine städtische Vorhabenliste oder einen eigenen Ausschuss für Bürgerbeteiligung sind in vielen Städten mittlerweile Standard. Das sind demokratiefördernde Innovationen, Entwicklungsbeschleuniger der Demokratie, die wir uns auch für Münster wünschen.“

Wer sich zum Thema Bürgerbeteiligung weiter informieren möchte, kann mit der Sichtung der Tagesordnung der Jahresversammlung beginnen.

Hannelore Wiesenack_Hauss und Jörg Rostek_auf dem Jahrestreffen des Netzwerks Bürgerbeteiligung_bearb1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s