Karen Duve: Anständig essen

Karen Duve sucht nach der ultimativen ethisch und moralisch einwandfreien Ernährung. Zunächst vegetarisch, dann vegan und schließlich frutarisch. Ich kann dieses köstliche, weil witzige und unterhaltende Buch nur empfehlen. Ich habe trotz des ernsten Themas oft gelacht. Wer nach der Lektüre noch ganz selbstverständlich in ein aus Tieren produziertes Schnitzel beisst… Zitat: „Es gibt kein Fleisch von glücklichen Tieren. Bloß von toten. Wenn mir bisher immer noch keine guten Argumente für das Fleischessen eingefallen sind, dann liegt das möglicherweise daran, dass es keine gibt. Milch von glücklichen Kühen ist ebenfalls schwer vorstellbar,. Es macht Kühe nun einmal nicht glücklich, wenn man ihnen die Kälber wegnimmt.

Duve, Karin: Anständig essen – ein Selbstversuch, KiWi, Berlin, 2011.

Kommentar verfassen

Kommentar verfassen

Verwandte Artikel