Am 22. Januar, um 19.00 Uhr: Literatur 22 – Der gemütliche Literaturabend

Es ist wieder soweit. Am Freitag, den 22. Januar 2021 findet wieder der gemütliche Literaturabend „Literatur 22“ statt. Per Videokonferenzschalte auf ZOOM. Beginn ist um 19.oo Uhr unter diesem Link: https://zoom.us/j/98658499015 oder per Telefoneinwahl unter 0 69 / 380 798 83, 986 584 990 15# Der Literaturabend besteht darin, dass

Margaret Atwood: Die Zeuginnen

Wer den Report der Magd lesenswert fand, kommt an „Die Zeuginnen“ nicht vorbei. Diese Fortsetzung handelt von den Erlebnissen von drei Frauen im religiös-fundamentalistisch-klerikalen Gottesstaat Gilead, der sich auf dem Staatsgebiet der heutigen USA befindet. Jede übt nach ihren Möglichkeiten Widerstand. Dieser Roman hat nicht die eindringliche emotionale Tiefe seines

Magaret Atwood: Der Report der Magd

Manchmal führen meine Wege zu Büchern über deren Verfilmung. So auch in diesem Fall. Kaum hatte ich die erste Folge der Serie „Der Report der Magd“ gesehen und festgestellt, dass es sich dabei eigentlich um einen Roman handelt, verzichtete ich auf die Serie und bestellte mir das Buch in meiner

© Netflix

The Midnight Sky – oder: der Mythos vom „Planeten B“

Nach den Weihnachtsfeiertagen steht der Film „The Midnight Sky“ auf Platz 1 der deutschen Netflix-Charts. Das Science Fiction – Drama von und mit George Clooney erzählt die Geschichte eines todkranken, depressiven Astrophysikers, der isoliert und vereinsamt in einer arktischen Forschungsstation das Ende der Welt mitverfolgt. Als er ein Raumschiff bemerkt,

Karen Duve: Anständig essen

Karen Duve sucht nach der ultimativen ethisch und moralisch einwandfreien Ernährung. Zunächst vegetarisch, dann vegan und schließlich frutarisch. Ich kann dieses köstliche, weil witzige und unterhaltende Buch nur empfehlen. Ich habe trotz des ernsten Themas oft gelacht. Wer nach der Lektüre noch ganz selbstverständlich in ein aus Tieren produziertes Schnitzel

Hans Frankenthal: Verweigerte Rückkehr – Erfahrungen nach dem Judenmord

Hans Frankenthal, 1943 als deutscher Jude gemeinsam mit seiner Familie von den Nazis in das Vernichtungslager Ausschwitz/Birkenau deportiert, wird dort zum medizinischen Versuchskaninchen und Zwangsarbeiter für die I.G. Farben. Als Überlebender kehrt er in seine katholische Heimatstadt Schmallenberg zurück. Er begegnet dort jenen Nazis, die trotz alledem in Amt und

Klosterbrücke Arnsberg

Klosterbrücke in Arnsberg zur Seebrücke machen

Am Freitag, den 25. September haben sich mehr als 60 Menschen in Arnsberg an der Klosterbrücke versammelt, um unter dem Eindruck der Geschehnisse auf der Insel Lesbos für eine humane Geflüchtetenpolitik zu demonstrieren. Als Vertreter der Seebrücke Hochsauerland habe ich folgende Rede gehalten.

Literatur 22 wieder am 22. September!

Wie jeden Monat lädt die Initiative „Literatur 22“ wieder zum gemütlichen Literaturabend ein. Diesmal am Dienstag, den 22. September, ab 19.00 Uhr online auf ZOOM per Video- oder Telefonkonferenz. Die Einwahldaten lauten: https://us02web.zoom.us/j/85689589900 bzw. Tel: 030 / 567 958 00 (mit dem Zugangscode 856 895 899 00#). Das Prinzip von

Climate-News vom September 2020: Münsteraner Kommunalwahlergebnis und Co.

„Wenn Blechlawinen alles zuparken, wenn Kinder nicht mehr auf der Straße spielen können und wenn Autos die Luft verpesten, dann gibt es Leute, die nennen das Wohlstand. Dem steht die Frage nach der Lebensqualität gegenüber.“ Die Themen Megakrasses Wahlergebnis in Münster bei der Kommunalwahl 2020 Riesengletscher abgebrochen Meeresspiegel steigt weiter

https://www.gruene.de/mitglied-werden

(Noch) kein Erfolg in Schmallenberg, aber im HSK!

63,74 Prozent der Schmallenberger*innen haben bei der Kommunalwahl 2020 gewählt. Damit war mein erstes Wahlziel als Bürgermeisterkandidat der GRÜNEN, die Steigerung der Wahlbeteiligung, erreicht. Für den Einzug in die Stichwahl hat es für mich mit nur 7,23 Prozent der Stimmen nicht gereicht. Bin ich entäuscht? Nein. Weil ich die politische

Powered by WordPress.com. von Viva Themes.