Dorothee Frank: Menschen töten

Bei der vergangenen Kommunalwahl hat ein Plakat der Partei „Die Partei“ für Aufsehen gesorgt. Denn darauf stand: „Nazis töten.“ Einige haben das als Feststellung verstanden. Andere als Aufforderung. Einige fanden das genial, andere hielten es für geschmacklos. Beim Buchtitel „Menschen töten“ handelt es sich um eine reine Feststellung. Die Frage, die dieses Buch versucht zu beantworten ist: Warum töten Menschen? Egal ob Affektmörder oder Serienkiller; Dorothee Frank hat sich die Beweggründe der Täter*innen genau angesehen und ein Buch geschrieben, dass die zivilisatorische Verdrängungsleistung, Töten wäre unmenschlich, entlarvt. Denn das Gegenteil ist der Fall.

Frank, Dorothee: Menschen töten, Patmos Verlag, Düsseldorf, 2006.

Kommentar verfassen

Powered by WordPress.com. von Viva Themes.
%d Bloggern gefällt das: