Der Hafen gehört allen!

Wie die Zeitung „Westfälische Nachrichten“ berichtete, will sich das „Investorenduo Deilmann/Kresing davon verabschieden, in dem neuen Quartier am Hafen auch Sozialwohnungen zu errichten.“ Die grüne Stadtratsfraktion in Münster hat nun mit einem offenen Brief geantwortet. Sie macht damit klar, dass eine Abkehr von dem Ziel 25 Prozent sozialen Wohnungsraum zu schaffen, mit ihr nicht zu machen ist – und zwar unabhängig vom Standort. In dem Brief heißt es unter anderem : „Über Ihren Sinneswandel sind wir insbesondere deshalb mehr als erstaunt, da Sie bei einem Besuch in unserer Fraktion zur Vorstellung des Projektes zugesagt hatten, 25 % der Wohnungen nach den Regeln der Sozialgerechten Bodennutzung zu erstellen. Natürlich muss es auch am Hafen bezahlbaren Wohnraum geben. (…) Das von Ihnen, sehr geehrter Herr Deilmann, in den Westfälischen Nachrichten vom 13. August wieder gegebene Zitat, „Wohnen am Wasser und Sozialwohnungen, wie soll das gehen“, ist rücksichtslos und für viele Menschen in unserer Stadt auch zutiefst verletzend.“

Hier der Brief „Wohnen am Stadthafen“ als pdf.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s