Category: Allgemein

Initiative will „Tag der Nachhaltigkeit“

Nachdem die Tagung „Höher, schneller, weiter? Erfolgsfaktoren für eine nachhaltige Stadtentwicklung am Beispiel der Stadt Münster“ zu Ende war, hat sich eine Gruppe von ca. 20 Münsteranerinnen und Münsteranern in den Räumen des Instituts für Soziologie der Uni Münster und erörterten, wie die Idee der Nachhaltigkeit in Münster verwirklicht und

„Flüchtlinge müssen menschenwürdig unterkommen“

Armut, Krieg und weitere Katastrophen vertreiben immer mehr Menschen aus ihrer Heimat. Flüchtlinge zahlen die Zeche für Raubbau an Mensch und Natur, Machtgier und Einfallslosigkeit. Auf der Suche nach Schutz in fremden Ländern und Städten sterben jährlich tausende. In Münster reichen die Kapazitäten der Flüchtlingswohnheime jetzt nicht mehr aus. Die

Armutszuwanderung? Eine Untergrunddebatte!

Es ist schon erstaunlich wie Gleichzeitigkeiten auffallen können oder eben nicht. Da gibt es einen Prozess über eine rechtsextreme Terrorgruppe die zahlreiche Menschenleben auf dem Gewissen hat und eine der größten deutschen Schanden der Nachkriegszeit offenbart; und auf der anderen Seite diskutieren sie (schon wieder), die populistische Politikerinnen und Politiker

Zivilklausel nötiger denn je

Die Berichterstattung über die Zusammenarbeit deutscher Hochschulen mit militärischen Einrichtungen im Ausland beweist: eine Verbot von Rüstungsforschung und eine Förderung friedlicher Konfliktforschung ist nötiger denn je. Deshalb ist es erfreulich, dass die Landesregierung entschieden hat, einen entsprechenden Passus in den Gesetzesentwurf des Hochschulzukunftsgesetzes aufzunehmen. Natürlich darf durch die friedlich ausgerichtete Hochschule

Leerstandsmelder zieht Bilanz: Münster ist „Leerstandshochburg“

Die Arbeit am Leerstandsmelder hat mir großen Spaß gemacht. Als eine der bundesweit aktivsten Leerstandsmelderinitiativen besuchten wir Nachbarn, recherchierten und kontaktierten Eigentümerinnen und Eigentümer, nahmen an Bürgerinitiativen und Demos teil, leisteten Öffentlichkeitsarbeit und machten politischen Druck auf den Stadtrat. Wir forderten eine „Zweckentfremdungsatzung“ zum Schutz von Wohnraum, so dass es

„Bürgerentscheidsrekord ist gutes Zeichen“

Im Jahr 2013 gab es in Nordrhein-Westfalen so viele Bürgerentscheide wie noch nie innerhalb eines Jahres. 20 mal wurden die Wähler an die Abstimmungsurne gerufen. Das ist doppelt so häufig wie im Jahr davor.  Die Zunahme der Bürgerentscheide demonstriert das starke Interesse der Bürgerinnen- und Bürger für Politik in ihrem

Was bringt das neue Hochschulgesetz NRW?

Die Rektorinnen und Rektoren der Hochschulen Nordrhein-Westfalens proben den Aufstand gegen die Rot-Grüne Landesregierung und Ministerin Svenja Schulze (SPD). Grund dafür ist das Geplante „Hochschulzukunftsgesetz“, das momentan in einem Referentenentwurf vorliegt. Aus Protest gegen die drohende Reform weigern sie sich, die zwischen Hochschulen und Bundesland vorgesehenen Ziel- und Leistungsvereinbarungen zu

Regionalkonferenz: Münster gegen Rechtsextremismus

NPD-Verbotsanstrengung, zunehmende rechtsextrem motivierte Gewalttaten, NSU-Prozess, um sich greifender Alltagsrassismus; Rechtsextremismus und Rassismus sind alles andere als Randthemen. Das waren sie nie. Auch in Zeiten schlechter Wahlergebnisse rechtspopulistischer und rechtsextremer Parteien gilt es, wachsam zu sein. Deshalb ging ich gemeinsam mit Vertretern des Deutschen Gewerkschaftsbundes Münster auf die 4. von

Von Tur-Tur und kastrierten Katzen: Grüne, SPD und FDP setzen Haushalt 2014 durch

In der Haushaltsratssitzung schaute die CDU ganz schön in die Röhre. Wer noch keine Haushaltssitzung des Stadtrats erlebt hat, sollte das unbedingt einmal tun. Sie hat nicht nur unterhaltungswert (siehe unten), sondern sie ist auch einer der „wichtigste Sitzung des Jahres“. Die Parteien versuchen sich durch die Reden ihrer (i.d.R.)

Powered by WordPress.com. von Viva Themes.