Margaret Atwood: Die Zeuginnen

Wer den Report der Magd lesenswert fand, kommt an „Die Zeuginnen“ nicht vorbei. Diese Fortsetzung handelt von den Erlebnissen von drei Frauen im religiös-fundamentalistisch-klerikalen Gottesstaat Gilead, der sich auf dem Staatsgebiet der heutigen USA befindet. Jede übt nach ihren Möglichkeiten Widerstand. Dieser Roman hat nicht die eindringliche emotionale Tiefe seines Vorgängers, aber dafür die Spannung eines Spionage- und Fluchtthrillers. Es empfiehlt sich, zuerst den „Report“ zu lesen, weil einem sonst Elemente der Geschichte entgehen.

Atwood, Margaret: Die Zeuginnen, Piper Verlag, München, 2019.

Kommentar verfassen

Powered by WordPress.com. von Viva Themes.
%d Bloggern gefällt das: