Auf dem Aasee sonnenmäßig cruisen (mit Video)

Vergangenen Montag haben 35 Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Unterstützung der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie (DGS) und RegioSolar im Umweltforum eine Sonderfahrt auf der Solaaris über den Aasee gebucht. Sie erwarteten Berichte von Peter Overschmidt, von der Segelschule Overschmidt, der die Idee, ein sonnenenergiebetriebenes Solarschiff auf den Aasee zu bringen, maßgeblich vorangetrieben hat. Ingo Schillinger vom Unternehmen Ostseestaal in Stralsund erläuterte, welche Konzepte der Solarkatamarane bereits umgesetzt oder in Planung seien und gab einen Ausblick darüber, wie sich der Markt für Solarschiffe zukünftig entwickeln könnte. Georg Böning vom Umweltamt stellte den Besucher*innen die Solarenergie-Kampagnen der Stadt Münster vor. Die Stadt Münster verfolgt ein ambitioniertes Ziel: Bis 2050 sollen die Treibhausgasemissionen um 95 % und der Endenergieverbrauch im Vergleich zu 1990 um die Hälfte reduziert werden. Dabei soll Photovoltaik eine herausragende Rolle spielen.

Dr. Peter Deininger vom Umwelthaus Münster und Geschäftsführer der DGS NRW, freut sich über die rege Teilnahme an der Solaarisfahrt. Er richtet sich direkt an die Münsteranerinnen und Münsteraner „Lassen Sie uns gemeinsam das Potential der Sonnenenergie heben. Technologien wie Photovoltaik und Solarthermie werden immer günstiger. Diese Chance sollten wir nutzen.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s