Landfriedensbruch vs. Klimakatastrophe – ein Abend mit „Ende Gelände“

Im Rahmen meiner Veranstaltungsreihe zum Klimaschutz hatte ich zum Gespräch über die Aktion „Ende Gelände“ geladen und annähernd 20 Personen sind gekommen. Der Zufall wollte es, dass am Tag des Gesprächs in zwei Landesparlamenten Deutschlands die Ereignisse des Pfingstwochenendes thematisiert und politisch aufgeladen wurden: im Innenausschuss des Landtages in Brandenburg und im sächsischen Landtag. Vor allem im sächsischen Landtag war die Debatte höchst emotional. In … Landfriedensbruch vs. Klimakatastrophe – ein Abend mit „Ende Gelände“ weiterlesen

Die Rede des DGB-Stadtverbandsvorsitzenden Peter Mai, gehalten am Tag der Arbeit, dem 1. Mai 2016

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

ich begrüße auch alle heute am 1. Mai, dem Tag der Arbeit, hier in der Stubengasse. Diesmal ist unser Thema „Solidarität“. Solidarität. Das bedeutet Verbundenheit miteinander. Das bedeutet: heute helfe ich dir und morgen hilfst du mir. Das bedeutet: füreinander da sein. Unter die Arme greifen. Füreinander einstehen. Wir Gewerkschaften sind das Produkt dieser gegenseitigen Solidarität. Im Leid der Massen geschmiedet kämpfen die Mitglieder seit Jahrhunderten Schulter an Schulter gegen Ausbeutertum, für bessere Arbeitsbedingungen, Verkürzung der Arbeitszeit und höhere Löhne. „Vorwärts, und nicht vergessen, / worin uns’re Stärke besteht! / Beim Hungern und beim Essen,/ vorwärts und nicht vergessen / die Solidarität!“

„Die Rede des DGB-Stadtverbandsvorsitzenden Peter Mai, gehalten am Tag der Arbeit, dem 1. Mai 2016“ weiterlesen

Solidarität mit Dr. Hoffknecht

Kolleginnen und Kollegen wettern für ihren Chef.
Kolleginnen und Kollegen wettern für ihren Chef.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtwerke haben sich am Mittwoch vor der Ratssitzung versammelt, um ihrem Geschäftsführer Dr. Hoffknecht beizustehen. In Arbeitskluft harrten sie geduldig aus, bis die nicht-öffentliche Sitzung beendet war. Die entscheidung stadt fest: Dr. Hoffknecht wird gehen (müssen).

„Solidarität mit Dr. Hoffknecht“ weiterlesen